Presseberichte Mittelaltermarkt in Siegburg

Schwäbische Spezialität ohne Eier

05. Dezember 2020 - Die vegane Spätzleküche stellt sich vor

"Bei uns gibt es die besten Spätzle westlich des Urals!", verspricht Martin Isenberg. Und es sind nicht nur "die besten", sondern auch ganz besondere. "Nachdem wir anfangs 'normal' produzierte Eier verwendet haben, kam das Bewusstsein für die unwürdige Tierhaltung auf. Das bedeutete für uns, Bioeier in großen Mengen zu ordern. Für viele Jahre ging es so, bis wir feststellen mussten, dass es immer wieder zu Betrügereien kam. So begannen wir zu experimentierten. Seit fünf Jahren bieten wir nun vegane Spätzle an."
» mehr


Von Generation zu Generation

06. Dezember 2020 - Doppelt nachhaltiges Holzspielzeug

"Wir haben viele Kunden, die als Kind zu Weihnachten mit Spielzeug von uns beschenkt wurden - und die heute zu uns kommen, um auch ihren Nachwuchs mit unserem Spielzeug zu beschenken", erzählt Norbert Stock, der seit drei Jahrzehnten auf dem Mittelalterlichen Markt in Siegburg dabei ist. Nachhaltiger kann Spielzeug kaum wirken, möchte man meinen. Bis man sich den Produktionsprozess des gelernten Werkzeugmachers, der nach der Geburt seiner eigenen Kinder zum Tischler umsattelte, anschaut.
» mehr


ConFilius macht weiter

12. Dezember 2020 - Die rote Füchsin und Fin de Filou in schwerer Zeit

"Zuhause sein fühlt sich befremdlich an", sagen Conny und Philipp Fuchs. "Wir merken, wie sehr wir mit Siegburg verbunden sind." Eigentlich sind die beiden im Advent zu Füßen des Michaelsbergs daheim. Hier sind sie bekannt als "rote Füchsin" und "Fin de Filou", gemeinsam nennen sie sich "ConFilius". 2001 erlebten die beiden ihre Premiere auf dem Mittelalterlichen Markt zur Weihnachtszeit: Die rote Füchsin tritt als Teil des Ensembles Filia Irata auf, ihren Sohn, damals noch im Kindergartenalter, im Gepäck.
» mehr