Die Stände der Zünftler

Handwerker auf dem Mittelalterlichen Markt - Seite 4

Blumenbinderin

Die Blumenkranzbinderin

Ein prächtig Weib bringt ebensolchen Zierrat hier zustand. Was aber wär das Tanzvergnügen könnten sich die Jungfern nicht mit ihren Kränzen zieren, um dergestalt anzuzeigen, dass sie nach der Haube streben.

Goldschmied

Der Goldschmied

Wahre Meisterschaft ist da von Nöten, wo es heißt die Weiber reich zu schmücken. Mit eignen Augen könnt Ihr sehen, wie viel Müh und Sachverstand hinter jedem Geschmeide steht.

Kerzenzieher

Der Kerzenzieher und Wachsbossierer

Was wär die Festlich Tafel bei Hof ohne Kerzenschein, das Gnadenbild ohne die pfundschwere Votivkerze. All dies bringt Meister Herbert zuwege und obendrein weiß er den Kindlein ein geduldig Lehrmeister.

Lederschneider

Der Lederschneider

In rauen Zeiten ist es angezeigt, sich mit einem ledern Wams zu versehen, das Mannspersonä hieb und stichfest macht. Solch Meisterstück könnt Ihr Euch hier erwerben oder die Weiber keck mit einem Mieder gürten.