Mittelalterlicher Markt zur Weihnachtszeit in Siegburg - mit Kramer Zunft und Kurtzweyl

1

"Seid herzlich willkommen geheißen, Ihr lieben Leute von Nah und Fern, hier auf dem altehrwürdigen Marktplatz zu Siegburg."

Um Jahrhunderte zurückversetzt fühlt sich, wer in der Vorweihnachtszeit über den Siegburger Marktplatz schlendert. Dort trifft man auf Gaukler, Büttel und Handwerker und erlebt Mittelalter zum Staunen, Anfassen, Riechen, Schmecken und Mitmachen.

Mittelalterliche Marktstände füllen den Platz, Handwerksmeister sind bei der Arbeit, liebliche und derbe Lieder des Mittelalters werden vorgetragen,Gaukelei und Schabernack unterhalten das Publikum, Händler bieten an mit Kerzen und Tannengrün geschmückten Ständen ihre Waren feil, Wirte versorgen mit dem Besten zum Wohl des Leibes und zum Löschen des Durstes. Die einmalige Atmosphäre begeistert Jahr für Jahr tausende von Besuchern.

Ein Blick in die Gegenwart

23. November 2020 - Virtueller Mittelaltermarkt eröffnet

Nach einem wärmenden Trunk bei "Mocca-Martin" ziehen Herold Walter von der Pferdeweide, Büttel Molinarius sowie die Jongleure Lupus und Fin de Filou, begleitet von Flöten- und Trommelklängen, über den Markt. Der "erste des Magistrats", gemeint ist Siegburgs Bürgermeister Stefan Rosemann, kostet von Spanferkel und Suppe, begutachtet die Handwerkskünste von Korbflechter, Steinmetz, Schmied und Kerzenmacherin. Ihm obliegt es, den Jubiläums-Mittelaltermarkt freizugeben...
» mehr


Steinmetz Dahmen ist Geburtshelfer des Mittelaltermarkts

28. November 2020 - Kein Job für ungeduldige Menschen

Der Klang eines auf die Meißel schlagenden Hammers gehört wie der Duft von Holzfeuer und der Klang der Schalmei zur Vorweihnachtszeit in Siegburg. Verantwortlich dafür ist Steinmetz Harald Dahmen, der sein Atelier 20 Minuten südlich der A1-Ausfahrt "Wildeshausen Nord" im niedersächsischen Colnrade betreibt.
» mehr


Mocca-Martin ist leidenschaftlicher Gastgeber

29. November 2020 - (Von) Siegburg ins Herz geschlossen

Es muss nicht immer Glühwein sein. Das beweist Martin Rath, vielen nur bekannt als "Mocca-Martin", seit drei Jahrzehnten auf dem Mittelalterlichen Markt zur Weihnachtszeit. Drei Jahrzehnte, "das sind fast drei Jahre meines Lebens", meint Rath. Gerne denkt er an seinen Premierenbesuch in Siegburg zurück: "Der erste Marktaufbau war damals nur für ein Wochenende. Eine mutige Idee der Stadt Siegburg und der Kumpaney Kramer Zunft und Kurtzweyl. Ein Testlauf, um herauszufinden, ob ein Mittelaltermarkt zur Weihnachtszeit überhaupt gegen die großen Weihnachtsmärkte im Umkreis bestehen kann.
» mehr


Konzert zum Mittelalterlichen Markt

Einer der Höhepunkte des Marktes ist jedes Jahr das Mittelalterliche Konzert im Stadtmuseum
» mehr


Medieval Market in Siegburg

On the stroke of the first Saturday in advent, the vagrants are arriving in Siegburg: Medieval master craftsmen, merchants and minstrels will put up their tents and stalls, display their wares and enchant the city with their exuberant hustle and bustle.
» mehr